Testfragen für den Erwerb des Fischereischeines

Hinweis: Der Bewerber hat den Test bestanden, wenn er mindestens fünfundvierzig der gestellten sechzig Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens die Hälfte der Fragen in jedem der fünf Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.



Komplex: Allgemeine Fischkunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Welche Körperformen kommen bei den heimischen Fischen überwiegend vor?
2 Welche Aufgabe erfüllen die unpaarigen Flossen in erster Linie?
3 Was ist ein Laichhaken?
4 Wo liegen die Riechgruben der Fische?
5 Was ist Laichausschlag?
6 Was sind Wanderfische?
7 Welchen Fisch bezeichnet man als hochrückig?
8 Warum haben Fische in der Regel einen hellen Bauch und einen dunkel gefärbten Rücken?
9 Was verstehen wir unter "brustständige" Bauchflossen?
10 Wie können sich Fische tarnen, die nicht im Schwarm schwimmen?
11 Welchen Fisch bezeichnet man als torpedo- oder spindelförmig?
12 Was bezeichnet man als Schwebeorgan der Fische?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen:

Komplex: Besondere Fischkunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Welche Nährtiere bevorzugt der Karpfen?
2 Welcher Fisch hat bauchständige Bauchflossen?
3 Wie viele Barteln hat der Zwergwels?
4 Wo laicht der Karpfen?
5 Welche der aufgeführten Süßwasserfischarten sind Kieslaicher?
6 Welche Fischart ist in der Abbildung dargestellt?
2011-12-16_16h-12m-55s_Bild_zu_465_Sprotte.jpg
7 Welche Art Laicher ist die Quappe (Rutte)?
8 Welche der aufgeführten Fischarten sind Sommerlaicher?
9 Bei welcher Fischart besteht die Nahrung hauptsächlich aus anderen Fischen?
10 Wie kann man die Plötze (Rotauge) von der Rotfeder unterscheiden?
11 Wovon ernährt sich der "Breitkopfaal" überwiegend?
12 Welcher Fisch besitzt Kammschuppen?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen:

Komplex: Gerätekunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Wie kann eine Pose im Wasser senkrecht aufgestellt werden?
2 Was verstehen wir unter einem Karabinerwirbel?
3 Was verstehen wir unter der durchgehenden Aktion der Rute?
4 Für welche Angelmethode sind Multi- und Stationärrolle nicht geeignet?
5 Welche künstlichen Köder haben feste oder verstellbare Tauchschaufeln?
6 Werden beim Spinnen und Blinkern Bissanzeiger verwendet?
7 Was ist ein Streamer?
8 Wozu wird beim Brandungsangeln ein Knicklicht verwendet?
9 Welche Wurmköder finden in den Küstengewässern Verwendung?
10 Welche Köder verwendet man beim Schleppangeln?
11 Welche Angelmethode wird für den Fang von Hecht und Zander häufig angewandt?
12 Welcher Gegenstand ist hier abgebildet?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen:

Komplex: Gewässerkunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Was versteht man unter dem Begriff "Winterstagnation"?
2 Welche Lebewesen werden als Erzeuger / Produzenten bezeichnet?
3 Welche Eigenschaften kennzeichnen die Barbenregion der Fließgewässer?
4 Wie wird der Seentyp "Hecht-Schlei-See" charakterisiert?
5 In welche Kategorie der Pflanzen gehört das Tausendblatt?
6 Wie ist der Nährstoffgehalt eines oligotrophen Gewässers einzuschätzen?
7 Für welche Fischarten sollen besonders günstige Laichmöglichkeiten geschaffen werden?
8 Welche natürlichen Seen gibt es?
9 Wann ist eine Bestandsstützung erforderlich?
10 Welche Lebewesen gehören zum Phytoplankton?
11 Welche Fischarten leben neben den Leitfischen in der Barbenregion?
12 In welcher aufgeführten Flußregion leben die meisten Fischarten?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen:

Komplex: Rechtskunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Muss ein Angler bei der Fischereikontrolle den Fischereischein dem Kontrollbefugten aushändigen?
2 Welche Schonzeit hat die Meerforelle gemäß KüFVO in den Küstengewässern M-V?
3 Darf in einen Winterlager für Fische geangelt werden?
4 Welche Schonzeit hat die Quappe gemäß BiFVO in den Binnengewässern M-V?
5 Welche Dokumente benötigt man für das Angeln in den Küstengewässern des Landes MV?
6 Durch welche Vorschriften ist die Fischerei (Angeln) in den Küstengewässern geregelt?
7 Wem steht das Uferbetretungsrecht zu?
8 Was muss man tun, um einen Fisch ordnungsgemäß zu betäuben?
9 Wer kann Schonbezirke für die Fische in den Binnengewässern bestimmen?
10 Was muss zur Gültigkeit des Fischereischeins beachtet werden?
11 Welches gesetzliche Mindestmaß hat der Barsch in den Küstengewässern M-V?
12 Wofür dienen Schonbezirke um die Flussmündungen in den Küstengewässern?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen: