Testfragen für den Erwerb des Fischereischeines

Hinweis: Der Bewerber hat den Test bestanden, wenn er mindestens fünfundvierzig der gestellten sechzig Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens die Hälfte der Fragen in jedem der fünf Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.



Komplex: Allgemeine Fischkunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Welche Maulstellungen kennen wir bei den Fischen?
2 Wie ist der Geruchssinn der Salmoniden ausgebildet?
3 Welche Art von Brutfürsorge betreiben die Stichlinge?
4 Welche Fischarten haben keinen Magen?
5 Welche Aufgabe haben die Brustflossen hauptsächlich?
6 Wo verlaufen die Hauptblutgefäße?
7 Wie nennt man die Eier im Fischkörper?
8 Wo liegt bei den Fischen das Gehirn?
9 Welche Fische sind anfällig für die Bauchwassersucht?
10 Welches Merkmal kann bei den Salmoniden zur Artbestimmung herangezogen werden?
11 Was verstehen wir unter "bauchständige" Bauchflossen?
12 Was verstehen wir unter "brustständige" Bauchflossen?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen:

Komplex: Besondere Fischkunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Wodurch sind Finte und Maifisch eindeutig vom Hering zu unterscheiden?
2 Zu welcher Fischgruppe gehörden die Renken und Felchen?
3 Welche Flossenstellung ist für die Plötze (Rotauge) kennzeichnend?
4 Welche der aufgeführten Fischarten haben Dornen an der Rückenflosse?
5 Welche Fische haben für den Menschen besonders schleimhautreizendes Blut?
6 Welcher Fisch hat sogenannte "Hundszähne"?
7 Zu welcher Gruppe gehört die Quappe (Rutte)?
8 Welche Fischart bewohnt die Fließgewässer der Forellen- und Äschenregion?
9 Welcher Fisch besitzt Rundschuppen?
10 Was sind Blankaale?
11 Wo laicht der Kaulbarsch?
12 Bei welchen Meeresfischen ist die Schwanzflossenform unsymmetrisch (heterocerk)?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen:

Komplex: Gerätekunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Welche Aufgabe hat die einstellbare Schnurbremse bei den Angelrollen?
2 Zu welcher Angelmethode wird eine schwimmende Trockenschnur verwandt?
3 Was muss bei Beginn des Angelns am zusammengestellten Gerät geprüft werden?
4 Welche Aussage ist für das Pilken richtig?
5 Wozu wird beim Angeln ein Unterfangkescher benötigt?
6 Was sind multifile Schnüre?
7 Wodurch entsteht Schnurdrall (verdrehte Schnur)?
8 Was verstehen wir unter einem Karabinerwirbel?
9 Was verstehen wir unter einem Jig?
10 Welche Wurmköder finden in den Binnengewässern Verwendung?
11 Bei welcher Angelmethode werden in der Regel Drillinge verwendet?
12 Wodurch entsteht der Schnurdrall hauptsächlich?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen:

Komplex: Gewässerkunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Welche Fische sollen bei Besatzmaßnahmen eingebracht werden?
2 Welches der Kleinlebewesen gehört zu den Insekten?
3 Welches Lebewesen ist in der Abbildung dargestellt?
4 Wo leben die Libellenlarven?
5 Welches Fischnährtier heißt Sprock?
6 Auf welchem Organ parasitiert die Karpfenlaus?
7 Welche Eigenschaften kennzeichnen die Kaulbarsch-/Flunderregion der Fließgewässer?
8 In welche Kategorie gehört die Talsperre?
9 Welche Fischnährtiere leben am Gewässergrund der Forellenregion?
10 Ist der Sauerstoffgehalt in einen Fließgewässer höher oder niedriger als in stehenden Gewässern?
11 Wodurch zeichnet sich ein nahrungsarmer See aus?
12 Wo leben hauptsächlich rote Zuckmückenlarven?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen:

Komplex: Rechtskunde

Nr. Frage Antwort a Antwort b Antwort c
1 Kann in Naturschutzgebieten das Angeln verboten werden?
2 Welche Fischart hat ein gesetzliches Mindestmaß von 20 cm in den Küstengewässern M-V?
3 Ist ein Fischereischein des Landes MV auch ohne eingeklebte Abgabemarke für das Angeln gültig?
4 Was versteht der Gesetzgeber unter Fischwilderei?
5 Ist das Schleppangeln in den Küstenengewässern des Landes M-V erlaubt?
6 Wem obliegt der Fischereischutz?
7 Wer kann Schonbezirke für die Fische in den Binnengewässern bestimmen?
8 Welche Schonzeit hat der Lachs gemäß KüFVO in den Küstengewässern M-V?
9 Welche Ausweise sind für die Ausübung der Fischerei gesetzlich vorgeschrieben?
10 Welche Regelung gilt für Laichschonbezirke in den Küstengewässern?
11 Wer darf Reusen und Stellnetze beim Fischfang verwenden?
12 Wie behandele ich den Fisch nach der Landung, wenn er als Beute dienen soll?
richtig beantwortete Fragen:
falsch beantwortete Fragen:
nicht beantwortete Fragen: